Wohndecor Straub – Weiss Interieur & Maler Straub | Bodenbeläge | Farben | Tapeten | Sonnenschutz | Malerarbeiten | Bodenverlegung | Gottlieb-Daimler-Str. 11 | 89150 Laichingen

Wohndecor Straub – Weiss Interieur & Maler Straub | Bodenbeläge | Farben | Tapeten | Sonnenschutz | Malerarbeiten | Bodenverlegung | Gottlieb-Daimler-Str. 11 | 89150 Laichingen

Menü

Was kostet mein Tapetenprojekt?

In 3-Minuten zu Ihrem Angebot

Jetzt sofort ein unverbindliches Angebot von Ihrem Fachmann für Tapetenarbeiten online erhalten!

So einfach geht 's

1.
Projekt auswählen
2.
Beratung durchgehen
3.
Kontakt angeben
4.
Angebot erhalten

kostenlos & unverbindlich

einfach & sicher

individuell für Ihr Projekt

Das sagen unsere Kunden über unsere Onlineberatung und Angebote

Marc N.
Read More
"Sehr schnell mein Angebot erhalten und gleich danach online ein Termin vereinbart, alles innerhalb 10 Minuten.
Die Firma ist bereit für die Zukunft. :)"
Calo C.
Read More
"Sehr freundlich Mitarbeiter*innen und man kümmert sich."
Christine D.
Read More
"Ich konnte mir problemlos 4 Angebote einholen und selbst vergleichen, welcher Boden am besten zu mir passt."
Silke K.
Read More
"Super nett, tolle Firma. Empfehle Ich gerne weiter…"
Alex R.
Read More
"Prima Unterstützung, immer wieder gerne!"
Simone & Stefan K.
Read More
"Schnell und einfach unser Angebot online angefragt und direkt bekommen. Auch nachträglich kamen keine extra Kosten auf uns zu. "
Andre S.
Read More
"Alles bestens! Anfrage für Bodenbelag gestellt und nach 5 Minuten erhalten. "
Marina L.
Read More
"Klasse Service, nette Leute am Telefon und kostenlos ist es auch - ich würde immer wieder hier kaufen."
Previous
Next

Tapezierarbeiten und alles was dazu gehört

Richtiges Tapezieren und Verputzen

Bevor Sie mit dem Tapezieren beginnen, entfernen Sie gründlich die alte Tapete und achten Sie darauf auch die Tapetenreste komplett zu entfernen. Befeuchten Sie dazu die Tapete einige Male mit einer Sprühflasche, sodass sie sich fast von selbst ablöst. Danach können Sie die Tapeten gut von der Wand ablösen.

Die Wand soll danach ohne Unebenheiten sein. Erst dann kann mit den eigentlichen Vorbereitungen wie Schneiden und Kleben der Tapete begonnen werden. Achten Sie darauf, Ecken, Fenster, Türen, Lichtschalter, Steckdosen und Heizkörperleisten passend auszuschneiden. Handwerker beherrschen auch bestimmte Glättungstechniken, um Falten in der Tapete zu vermeiden.

Kreative Wandverkleidungen und Wandgestaltungen – es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Zuhause zu personalisieren und kreativ zu gestalten.

Auch auf Schimmel sollte vor dem Tapezieren geachtet werden. Hier einige Maßnahmen zur Schimmelbekämpfung:
Wenn Sie nur kleine Schimmelflecken an Wänden und Decken oder schwarze Schimmelflecken an Fugen in gefliesten Wänden oder an Badezimmerabdichtungen gefunden haben, können Sie selbst gegen Schimmel vorgehen: Benutzen Sie für die Oberflächenbehandlung einen Reiniger auf Alkoholbasis, mit Ammoniak oder Essig vermischtem Waschwasser und einem sprühfertigen Formtrennmittel. Diese bekommen Sie in Ihrem Fachgeschäft mit einer guten Beratung vom Fachmann.

Verwenden Sie einen Dampfreiniger, um große glatte Oberflächen wie Mauerwerk, Kalkputz und Beton zu reinigen.

 

Tapezierarbeiten: Mit diesen kosten kann man rechnen
Tapezierarbeiten kosten pro m²

  • Arbeitsleistung Preis/Quadratmeter
  • Abdeckarbeiten ab 3 Euro
  • Tapezieren ab 15 Euro
  • Kosten für das Gerüst 649 Euro

Für die Wandflächen multiplizieren Sie die Längen und Höhen. Wenn Sie zum Beispiel eine 5 m lange und 2,50 m hohe Seite haben, beträgt die Ortschaft 12,5 Quadratmeter.
Den Zuschlag für den Deckenbereich berechnen Sie auf die gleiche Weise wie den Bodenbereich: Bei einem 4×5 Meter großen Raum beträgt der Deckenbereich zwanzig Rechteckmeter.
Tür- und Fensterbereiche bleiben beim Beschattungspreis unberücksichtigt. Rechnen Sie für jede Tür einen Rechteckmeter und für jedes Fenster einen Rechteckmeter aus Ihrer Berechnung heraus.

Wenn Sie Ihre Wohnung in einem schönen Look haben möchten, sollten Sie Ecken, die Decke oder auch die Dachschrägen mit tapezieren. Für dieses Vorhaben gibt es jedoch einiges zu beachten. Sie sollten überall dort den Kleister etwas dicker auftragen wo es Rundungen oder Ecken gibt.
Um Ihnen die Arbeit an Decken und Dachschrägen zu erleichtern, eignet sich zusätzliches Werkzeug. Verwenden Sie hier einen breiten Besen, der die Tapete an der Wand stützt. Natürlich ist es auch sinnvoll, gerade für diese Arbeit einen Helfer an Ihrer Seite zu haben. Auch an der Decke gilt: Die vorhandene Tapete muss komplett entfernt werden, damit Sie im Anschluss von einer schönen, glatten Tapete profitieren können und die Bahnen auch wie gewünscht glatt verlaufen.

Tapezieren in den Ecken und Decken  – darauf müssen Sie achten
Damit die Tapete auch in den Ecken richtig sitzt, sollten Sie die Bahnen in der richtigen Größe zuschneiden. Um einen sauberen Übergang hinzubekommen, sollte die Deckenbahn circa 2 – 4 Zentimeter überstehen. Um im Anschluss einen sauberen Übergang zu bekommen, sollten die Überstände zum Schluss einheitlich auf 2 Zentimeter gekürzt werden. Am besten eignet sich hierfür ein scharfes Cuttermesser und eine Schneideschiene. Tipp: Schneiden Sie die Tapete zurecht, solange sie noch feucht ist.

Sicheres Tapezieren mit fachmännischer Hilfe
Gerade für schwierige und hohe Räume eignet sich die Hilfe von einem Fachbetrieb. Damit Sie Decken besser tapezieren können, eignet es sich, die sogenannte „fünfte Wand“ schon einem dick einzukleistern. Achten Sie darauf, dass Sie den Raum von der Lichtquelle weg tapezieren, um unschöne Schatten zu vermeiden. Ein Fachmann wird für diese Arbeit wahrscheinlich ein Rollgerüst verwenden. Empfehlenswert ist es auf jeden Fall, sich für diese Arbeit fachmännische Hilfe zu holen, da schwierige und hohe Wände einen höheren Aufwand bedeuten.
Denn mit einem Rollgerüst gelingt es leichter, und auch sicherer, an schwierige Stellen des Raums zu kommen. Sie vermeiden damit das ständige Hoch- und Runtersteigen auf einer Leiter und damit die bestehende Verletzungsgefahr. Natürlich sparen Sie somit auch Zeit, da sie die Eigenleistung nicht aufwenden müssen.

Was gibt es für Tapetenarten und was bedeuten ansatzfrei Charge und Rapport?
Die Tapeten unterscheiden sich mit ihren Merkmalen. Ansatzfrei bedeutet beispielsweise, dass die Tapete nicht in einem bestimmten Ansatz tapeziert werden muss, da es kein bestimmtes Muster gibt, worauf Sie achten müssen. Bei der Bezeichnung Rapport müssen Sie darauf achten, dass hier ein bestimmtes Muster vorhanden ist, nach welchem die Tapete angebracht werden muss. Beachten Sie ebenfalls die Charge, denn es kann von Charge zu Charge Farbunterschiede geben.


Die aktuellen Tapetentrends
Damit Sie einen Überblick über die verschiedenen Trends haben, geben wir Ihnen hier eine kleine Auflistung. Denn nicht nur Natur liegt immer noch im Trend, sondern auch sanfte Farben bis hin zu einfachen Schwarz-Weiß-Motiven.

Natürliche Eindrücke
Viele Menschen wünschen sich immer noch einen Eindruck, als wären sie in der Natur. Deshalb sind Dschungel- und Waldmotive aktuell immer noch sehr im Trend. Leuchtende Farben im Blumen- oder Blattmuster vermitteln das Gefühl der Ruhe. Doch auch tropische Motive entspannen und bringen ein herrliches Urlaubsgefühl hervor.

Dunkle Seiten
Doch auch eine dunkle Tapete wird von vielen Menschen immer noch bevorzugt. Gerade Blumenmotive, die überdimensional wirken, erfreuen sich großer Beliebtheit. In Kombination mit einer hellen Einrichtung und nur an einer einzelnen Wand, wirken sie besonders gut.

Rustikal
Der nächste Trend geht im natürlichen Aussehen noch ein Stück weiter. Denn Tapeten in Materialoptik kommen wieder zurück. Der Gedanke dahinter ist das Zurückbesinnen auf das Ursprüngliche. Diese Motive bringen eine gewisse Ruhe und Entspannung in Ihr Zuhause, außerdem sorgen helle Holz- oder Steinoptiken für Behaglichkeit und Wärme – und zwar nicht nur im Wohnzimmer.

Einfach und elegant
Filigrane und ruhige Muster aus nur einer Farbfamilie sorgen genauso für Ruhe und Entspannung. Sanfte Gelb- und Rot-Nuance, aber auch erdige, natürliche Töne sorgen für eine wirkungsvolle und gleichzeitig einfache Eleganz. Auch hier werden Blätter-, Gräser- und Blumenmotive bevorzugt gewählt.

Eintönig, aber stilvoll
Sie möchten es noch ruhiger haben? Kein Problem, denn im aktuellen Trend liegen ebenfalls filigrane Muster auf schwarz-weiß-Tapeten. Motive aus der Natur kommen auch hier in den Vordergrund. Und Sie profitieren natürlich von dem Vorteil, dass sich dieser Trend mit sämtlichen Stilrichtungen kombinieren lässt. Vor allem kommen Deko-Artikel und schöne Möbel in Goldtönen besonders zur Geltung.

One Line
Mit diesem Trend sind Motive gemeint, welche ohne abzusetzen auf einen Rutsch gezeichnet wurden. Schon in den vergangenen Jahren waren diese Bilder der absolute Trend an deutschen Wänden. Das schwarz-weiß-gehaltene Face-Line-Motiv ist das am meisten gewählte Motiv. In Kombination mit Design-Möbeln wirkt diese Tapete besonders stilvoll und bringt eine große Portion Coolness in Ihr Zuhause.

Tapeten kaufen online oder im Handel
Generell empfiehlt es sich, die Tapeten nach Ihrer aktuellen Einrichtung auszuwählen. Ob Sie die Tapete im Handel oder online kaufen, bleibt generell Ihnen überlassen. Sollte Sie sich die Tapete vorher ansehen wollen, sollten Sie Ihr Material vor Ort im Handel kaufen.


Was kostet Ihr Tapezierprojekt?

Ermitteln Sie in 3 Minuten den Preis für Ihr persönliches Projekt!

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wenn Sie Ihr Projekt einmal durchrechnen, werden Sie feststellen, dass die Kosten inklusive Material- und Zeitaufwand von einen Fachmann nicht einmal so horrend sind, wie Sie vielleicht auf den ersten Blick vermuten.

  • Arbeitsleistung Preis/Quadratmeter
  • Abdeckarbeiten ab 3 Euro
  • Tapezieren ab 15 Euro
  • Kosten für das Gerüst 649 Euro

Für die Wandflächen multiplizieren Sie die Längen und Höhen. Wenn Sie zum Beispiel eine 5 m lange und 2,50 m hohe Seite haben, beträgt die Ortschaft 12,5 Quadratmeter.
Den Zuschlag für den Deckenbereich berechnen Sie auf die gleiche Weise wie den Bodenbereich: Bei einem 4×5 Meter großen Raum beträgt der Deckenbereich zwanzig Rechteckmeter.
Tür- und Fensterbereiche bleiben beim Beschattungspreis unberücksichtigt. Rechnen Sie für jede Tür einen Rechteckmeter und für jedes Fenster einen Rechteckmeter aus Ihrer Berechnung heraus.

Ja, Sie erhalten ihr unverbindliches Angebot innerhalb von 3 Minuten.
Lassen Sie sich kostenlos online beraten und erhalten Sie im Anschluss ein Kostenvoranschlag. Welches individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Individuelle Beratung

Sie sind noch unsicher was Ihr Bodenbelagsprojekt angeht oder möchten generell von uns als Fachunternehmen für Bodenbeläge beraten werden?